sternle88
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meinungen über mich
  Ich über mich
  An meine Freunde
  Pics
  Gedichte/Texte 1
  Gedichte/Texte 2
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt

   JANAs Blog
   ULI's Blog
   Painless-89 's Page

http://myblog.de/sternle88

Gratis bloggen bei
myblog.de






FrEuNdScHaFt KaNn So WeHtUn

26.05.2005

ich wusste nicht wie verletzend es sein kann,
mit zu erleben wie ein mensch,
den man sehr lieb gewonnen hat
und bei dem man dachte ihm geht es genauso,
einen plötzlich vergisst
oder sich eben nicht mehr meldet,
einem das gefühl gibt ihm egal zu sein
und die freundschaft nicht mehr unbedingt zu wollen
bzw.vielleicht sogar nicht mehr zu brauchen!!!

man weis nicht mal warum das so ist,
ob man was falsch gemacht hat,
oder der andere einfach jemand besseres gefunden hat,
man spürt nur es verletzt einen sehr,
denn die person ist einem wichtig!!
man versucht sie vielleicht zu hassen,
aber es geht nicht,nicht so richtig!
man denk drüber nach,immer und immer wieder,
doch es gibt keine antwort darauf,
man will die person fragen
doch andererseits lieber nicht,
weil man will die person nicht nerven,
ihr nicht hinterherlaufen,
man will noch bisschen hoffen können,
dass es nur eine fase war
und dass die person sich wieder meldet,
dass sie einen nicht vergessen hat,
dass man der person nicht egal ist!!!

--------------------------------------------------------------------------

22.08.2005

Es verändert sich grad doch immer wieder etwas in meinem Leben
mal freut es einen mal macht es einen eher traurig!
Mal verliert man einen Menschen auf eine gewisse weise
weil er weggeht,oder weil jemand stirbt,
andere Menschen werden einem fremd weil sie sich anders geben
und wieder Andere finden ihr Glück in der Liebe
und vergessen oder vernachlässigen dadruch die Freundschaft sehr
und doch freut man sich ja auch für seine Freunde wenn sie glücklich sind!!!
Man trifft Leute die einem viel bedeuten
und Andere die einen verachten und Andere,
die einen nicht schätzen und doch akzeptieren!!
Man verliebt sich und wird doch wieder aus der Bahn geworfen
durch irgendwas oder irgendjemand,man zweifelt
und verzweifelt manchmal fast,auch weil man nicht weis
wie dieser jemand reagieren wird wenn er es weis!!
Man ist traurig weil man jemand verloren hat
oder weil man jemand vermisst,fragt sich
warum manches einfach nicht klappt und zwiefelt wiederum an sich!
Man fragt sich ob man immer alles was man denkt oder fühlt
was jemand anderen betifft aussprechen muss
um ehrlich zu sein und um direkt zu sein,
weil es den anderen verletzt könnte und man das ja nicht will!!!

das leben ist manchmal doch einbisschen kompliziert!!!

----------------------------------------------------------------------------

DaS lEbEn UnD sEiNe ÜbErRaScHuNgEn...

04.11.2005

immer dann wenn grad alles gut/schön ist,
dann zerbricht alles und geht alles auf einmal kaputt...
plötzlich ist wieder alles anders,
plötzlich muss man sich alles wieder neu aufbauen!!
das leben bringt oft sehr überraschend eine veränderung
und dann muss man damit leben,denn man kann es nicht ändern!!
manchmal tut diese überraschung weh,
manchmal ist sie enttäuschend,
manchmal macht sie einen wütend,
manchmal macht sie einen glücklich,
manchmal verunsichert sie einen,
manchmal nimt sie einem jegliches vertrauen...
und manchmal bringt sie all dies mit sich!!!
es kommt darauf an ob die überraschung eine neue liebe ist,
oder ob eine liebe zerbricht,
ob ein neues kapitel anbricht weil jemand stirbt
oder weil sich beruflich plötzlich was ändert...
herzensdinge heilen langsam,
man vermisst eine person die man sehr gern hatte,
ob diese person nun gestorben ist,
oder ob sie einfach kein interesse mehr an einem hat,
es tut einfach weh und man möcht sie zurück,
in der liebe kommt irgendwann jemand anderes,
denkt man zumindest meistens,
aber für jemand der gestorben ist,
da kommt kein ersatz,dieser schmerz bleibt,
man lernt mit ihm zu leben...

das leben bringt oft schöne sachen/momente mit sich,
die man sicherlich nicht missen will,
aber die traurigen/schmerzhaften momente bleiben,
sie bleiben sehr tief hängen
und man muss damit leben!!

-------------------------------------------------------------------------

04.11.2005

wenn eine liebe zerbricht,
vereinen sich oft wut und schmerz,
man ist wütend,weil es ja irgendwas geben musste,
das schief lief,das grund dafür war
und weil man es nicht verhindern konnte
man ist sehr traurig,
weil man jemand den man sehr mag verloren hat,
man ist ziemlich enttäuscht,
weil es nicht so geklappt hat wie man wollte,
oder weil eine person sich gegen einen entschieden hat,
man ist verunsichert weil man denkt "lag es an mir??!"
man hat vertrauen verloren,
weil sowas meist mit lügen und geheimnissen zusammenhängt,
oder mit einem stück feigheit,
doch das stärkste ist die wut gegen sich
und gegen die andere person,gegen ihr verhalten
und der schmerz,wieder mal verloren zu haben,
wieder mal vom glück verlassen geworden zu sein...
das zusammen ergibt eine ziemliche miese zeit,
tränen fließen,viele versuche eine besserung scheitern,
man hasst sich selbst imer mehr,
man zweifelt immer mehr an allen...
aber man hofft irgendwann geht es vorbei,
auch wenn man es in dieser zeit absolut nicht glauben kann,
auch wenn man denk man wird immer so verzweifelt
und allein bleiben...

man wird sehn....


doch es ist gut in so einer zeit
freunde an seiner seite zu haben,
man ist soo dankbar jemand zu haben,
der einen in arm nimmt,der für einen da ist!!!

-------------------------------------------------------------------------------

das ist es nicht wert....!!!

04.11.2005

eine zerbrochene liebe,
bei der die personen danach nicht mehr normal reden können,
ist bitter und es ist nicht leicht für sie,
meist eher für die verlassene person...
aber wenn die andere person
plötzlich kein interesse mehr hat,
ist sie es nicht wert das man ihr hinterher hängt
und immer wieder versucht den zustand zu bessern,
ist sie es nicht wert,das man ihr hinterhertrauert...,
denn die verlassene person kann nix dafür,
dass die andere so ist,
vielleicht so feige
und einem nicht mehr in die augen sehen kann,
oder einfach schon wieder eine neue liebe beginnt...


es tut weh,
zu erfahren was die andere person,
über die beziehung denkt,
zu erfahren,dass die andere person versucht,
selber in gutem licht zu stehen,
egal wie schlecht die andere dadurch dasteht,
zu erfahren,dass die andere person gelogen hat,
zu erfahren,dass die andere person
schon wieder mit jemand anderem zusammen ist,
zu erfahren,dass man von der anderen person
so schnell vegessen wurde
zu erfahren,dass die andere person so feige ist
und einem die wahrheit nicht ins gesicht sagen kann

dass alles sind sachen,
die einen zwar sehr verletzen,
aber eigentlich gute gründe sind,
nicht einem gedanken mehr
an diese person zu "verschwenden",
denn diese person ist es nicht wert,
wenn sie so mit einem umgeht!!!

------------------------------------------------------------------------------

Menschen mit denen niemand tauschen will...

04.11.2005

es gibt so viele schlimme dinge auf der welt,
kriege,tödliche krankheiten...
und doch leben wir hier relativ isoliert von all dem,
man ist ja weit weg von allem,
doch bloß weil wir weit weg sind,
ist es nicht so das es uns nichts angeht,
oder dass wir die augen
vor dieser schrecklichen tatsache verschließen können!!
manche menschen,leben auf der straße,
sind todkrank,oder einfach total hilflos,
weil sie kein geld haben und nichts zu essen haben!!
ich finde man sollte diesen menschen mehr helfen,
ich würde am liebsten menschen in den armen ländern besuchen
ihnen helfen so gut ich kann,für sie dan sein
und einfach aktiv sein und nicht nur rumsitzen!!

bilder von waisenkindern aus diesen armen regionen
berühren mich,sie bringen mich immer wieder dazu
über das thema nachzudenken
und ich bin sicher ich werde so bald ich kann
solchen leuten helfen so gut ich kann,
es gibt nämlich leute,
denen es viel schlechter geht als uns,
dass was wir als schlimm empfinden,
ist nichts im vergleich zu dem schicksal dieser leute...

----------------------------------------------------------------------------

Oberflächlich

17.11.2005

man wird aüßerlich betrachtet,
begutachtet,kritisiert,...
doch es zählt nicht wer man ist oder wie man ist,
es zählt nicht der charakter,
es zählt nur ein schönes lächeln eine gute figur,
ein knackiger po,schlanken hüften,
aber nicht das innere eines menschen,
das ist oberflächlich,das ist mies!!!

man könnte der netteste mensch sein,
man würde nicht beachtet werdet,
wenn man nicht super aussieht,
denn dann entspricht man nicht den idealen,
man wäre dem anderen vermutlich peinlich!!


ich bin selbst auch lang nicht mit mir zufrieden,
aber es ist nicht soo wichtig,
es zählt die art eines menschen,
wie er sich gibt,wie er einem behandelt,
nicht ob jemand ein paar gramm zu viel hat,
oder eine zu breite hüfte...!!!

wenn man irgendwo hin geht,
man wird angeschaut,begutachtet,
es wird ein urteil gebildet,
man ist machtlos,man muss es hinnehmen,
so wie die andere es fällen,



ich brauch mir da keine sorgen machen,keine angst habn,
mich würde sicher kein oberflächlicher typ wolln,
ich entsprech nicht den idealen...

-------------------------------------------------------------------------------

HerzSchmerz

17.11.2005

mein herz ist zerrissen,
es blutet,tut weh,
es fehlt ihm die liebe,
sie ist nun fort,
doch ich bin die einzige die leidet...
der dem die liebe gilt,
will sie nicht haben,nicht mehr,
nicht meine liebe,
er hat uns aufgegeben,
sucht neues glück,
denkt vermutlich nicht mal zurück!!!
Doch ich muss damit leben,
muss hoffen das die wunden heilen,
dass es bald nicht mehr so weh tut,
dass vielleicht irgendwann jemand mir liebe schenk,
doch bis dahin muss ich warten,
den schmerz aushalten,
den mein herz verursacht und meine seele!!
Es tut soo sehr weh,warum tut man sowas??
warum muss nur einer leiden
und der dafür soo sehr??
ich werde kämpfen,
ich werde versuchen die wunden zu heilen,
die du hinterlassen hast in meinem herz,
als du mich allein gelassen hast,
ohne zu sehen was du tust,was du mir antust,
weil du mich seit dem nicht mehr angesehen hast!!

die liebe hinterlässt oft tiefe wunden,
die sehr lange zum heilen brauchen!!!

--------------------------------------------------------------------------

die LIEBE ist EBEN die LIEBE!!

10.04.2005

Liebe ist etwas soo schönes,
doch liebe kann auch sehr wehtun
und dieser schmerz sitzt dann meist sehr,sehr tief!
und doch lässt man sich immer wieder
auf's neue auf die liebe ein!
liebe ist sehr kompliziert,
aber trotzdem auch wie eine sucht!
die liebe ist eben die liebe!
sie ist mit schmerz und glück
und allem was dazugehört!!

--------------------------------------------------------------------------

Es tut so weh....

08.11.2005

Es tut so weh zu merken,
dass man angelogen wurde.
Es tut so weh zu spüren,
dass es vorbei ist.
Es tut so weh zu merken,
dass man so leicht und schnell ersetzt wurde.
Es tut so weh,alleine mit dem ganzen schmerz
fertig werden zu müssen.
Es tut so weh zu merken,
dass der andere jetzt wieder so glücklich ist
und das vergangene vielleicht schon ganz vergessen hat.
Es tut so weh zu wissen,
dass es vorbei ist und nicht mehr so wird,
dass man jemanden den man liebt verloren hat.
Es tut so weh,im leben des anderen
nicht mehr zu existieren,ausgelöscht worden zu sein.

Das alles macht die liebe aus,
bringt sie mit sich,
lässt sie uns spüren
und trotzdem sehnen wir uns alle nach ihr.

--------------------------------------------------------------------

*+:::::LIEBE:::::+*

10.11.2005

Die liebe tut so verdammt weh,
aber man kann nichts dagegen tun.
sie verwirrt einen und verunsichert einen,
lässt einen verzweifeln,
weil man immer irgendwas nicht versteht,
nicht nachvollziehen kann.
und doch wollen sie alle erleben...

------------------------------------------------------------------------

#...mein Leben...#

11.11.2005

In meinem leben läuft so viel schief zur zeit,
ich würde so gerne wissen wieso,
doch bis jetzt habe ich noch keine antwort.
was mache ich nur immer falsch?
ich will meine umgebung nicht damit nerven und plagen,
ich will nicht,dass sie mich
irgendwann vielleicht auch noch dafür hassen,
ich will wieder fröhlich und glüklich sein!
aber wie geht das am besten??
ich will meinen lebensmut zurück,
nur noch lachen,nicht mehr traurig sein,
es so "vergessen" wie andere das auch können,
es verarbeiten und neu anfangen,
einfach spaß haben und postive erfahrungen sammeln!

--------------------------------------------------------------------------

12.11.2005

Es gibt menschen,
die verletzten einen so sehr
mit ihrem verhalten,
aber sie merken es nicht einmal,
sie machen so weiter,
zeihen ihr ding durch
und machen,dass was sie wollen.
die anderen bleiben zurück,
und müssen damit klarkommen.
müssen ihr leben wieder klar kriegen.
das ist so gemein,
warum leiden immer die,
die am weingsten dafür können
und am wenigsten an der situation ändern können??

--------------------------------------------------------------------

Blick in die Zukunft

12.11.2005

Man sollte nicht mehr ständig an das denken das war,
sondern in die zukunft blicken,
versuchen es nächstes mal besser zu machen,
vielleicht einfach anderst zu machen
man sollte nicht aufgeben und man sollte daran glauben,
dass man irgendwann wieder eine chance hat
mit jemand anderen und dabei dann vielleicht mehr glück hat.

diesen gedanken gibt es bei mir nur nicht,
ich habe angst,dass ich vielleicht alleine bleib,
doch damit muss ich alleine klarkommen!
nach den entäuschungen bisher
habe ich keine große hoffnung.

-------------------------------------------------------------------------

...aufhören...

13.11.2005

Ich muss aufhören an ih zu denekn,
aufhören daran zu denken was war,
aufhören immer noch ein bisschen zu hoffen,
dass sich irgendwas an der situation ändert,
denn es würde nur noch mehr verletzten,
wenn sich zeigt,dass sich nichts ändert!
es ist vorbei,eine schöne zeit,
die leider relativ kurz war
und eine große enttäuschung mit isch brachte.

----------------------------------------------------------------------------

Beerdigung

14.11.2005

ich habe eine beerdigung vor mir,
ich hasse beerdigungen,
sie haben zwar eine sehr schönen sinn,
aber man kommt sich immer so hilflos vor,
man kann nichts mehr andern,
man steht vor einem loch,
in das eine "holzkiste" mit einem lieben menschen
hineingelassen wird und das danach zugeschaufelt wird.
es soll der abschied von dieser person sein,
doch es ist so komisch,so unreal,
denn
diese person liegt nur noch da,sieht einen nicht an,
sagt nichts,sie leigt einfach nur da,
vielleicht so als ob sie schlafen würde...

-------------------------------------------------------------------------

17.11.2005

ich würde dich so gerne umarmen,
dich küssen,dir zeigen,dass ich dich liebe,
doch du hast unsere liebe schon aufgegeben,
es war schon zu spät als du mir das gezeigt hast,
dabei hätte ich noch so vieles
gerne mal mit dir gemacht,
ich hatte so viel vor,
aber ich brauchte halt erstmal eine zeit
um mich zu öffnen,um mich zu trauen,
zu lange vermutlich.
ich hätte doch alle getan um das zu ändern,
wenn ich das nur gewusst hätte,
ich hatte keine chance mehr was zu bessern,
denn da hast du dein glück ja woanders gefunden.
ich bin nicht alleine an dem allem schuld,
sagen die anderen,du hättest mit mir reden sollen,
es mir klar machen ,nicht einfach gehen,
nicht einfach mich alleinen sitzen lassen,
nicht mir den rücken zu drehen,
aber da wolltest es einfacher,
hast dich herausgezogen
und mich einfach nicht mehr gesehen!
ich möchte einmal wissen warum,
einmal von dir hören was passiert ist!!

--------------------------------------------------------------------

Der Scherz in mir!

17.11.2005

ich kann das gefühl nicht beschreiben,
den schmerz,es tut einfach sehr weh,
ich spüre,dass etwas fehlt,
etwas das mir viel bedeutet,
dass ich ständig an dich denken muss,
doches ändert ja nichts,
da hast uns längst aufgegeben.
ich spüre ständig diesen schmerz in mir,
er zerreist mich fast,
die erinnerung macht mich traurig,
weil es vorbei ist und doch sehr schön war,
aber es einfach vergangenheit ist,
weil es das "uns" nicht mehr gibt.
mir bleibt nur der schmerz in mir,
der mich an dich erinnert,
der schmerz der wut,enttäuschung,traurigkeit
und hoffnung in mir aufbringt.
wut gegen mich und die situation und alles,
enttäuschung wegen dir,wegen dem ende,
traurigkeit wegen all dem zusammen
und doch ein stück hoffung,
dass du mir erhalten bleibst als ein freund,
vielleicht als ein guter freund.

das alles macht der schmerz mit mir!

-----------------------------------------------------------------------

GEFÜHLSKALT Teil 1

man lässt nichts an sich heran,
lacht obwohl man traurig und verletzt ist,
man empfindet kein schlechtes gewissen,
wenn man andere verletzt hat,
man zeigt einfach kein gefühl,
man zeigt nicht wie man sich fühlt
oder fühlt es vielleicht einfach nicht mehr.
ich habe angst so zu werden,
ich habe angst gefühlskalt zu werden!
es gibt gründe dafür,dass man gefühlskalt ist,
tiefer schmerz,tiefe enttäuschung,
die eine mauer um sich baut
aus angst vor einer weiteren verletztung
und nichts mehr an sich heranlässt,
an das herz heranlässt,
man zieht sich zurück.

--------------------------------------------------------------------

GEFÜHLSKALT Teil 2 : Ich habe Angst davor...

19.11.2005

ich bin so traurig
und fühl mich so alleine gelassen
und doch kann ich es momentan einfach nicht zeigen,
nicht herauslassen,außer durch schreiben.
es fleißen keine tränen mehr über meine wangen,
wenn ich traurig bin.
ich habe das gefühl ich ersticke daran,
an all dem,das mich traurig macht und beschäftigt,
doch es will nicht aus mir heraus.
ist sowas auch gefühlskalt,
wenn man zwar fühlt,
es aber nicht herauslassen,
nicht zeigen kann??
ich hätte nie gedacht,dass ich so sein kann,
ich will so nicht sein,
ich war doch nie zuvor so.
ich habe angst,dass es so bleibt.
ich ersticke an meinen gefühlen,
sie machen mich noch kkaputt,
dabei will ich sie loswerden,
abschließen mit all dem,
aber irgendwas in mir lässt mich leiden,
will diese gefühle,diese traurigkeit nicht herauslassen.
gefühlskalt zu sein ist so etwas schreckliches!

-----------------------------------------------------------------------------

Dieser Schmerz in mir...

07.12.2005

Heute war der Tag an dem ich
zum ersten Mal herauslassen konnte,
was mir schon so lange sehr wehtut!
Ich kann nicht mehr ich weis nicht mehr weiter,
der Schmerz in mir lässt nicht nach!!
ich bin einfach am Ende,am Ende meiner Kräfte,
am Ende meines stark seins!
ich weis einfach nicht mehr was ich tun soll,
ich fühl mich nur noch nutzlos,so leer!!
Ich bin nichts wert,nichts mehr!
ich trage nur noch diesen Schmerz in mir!!!

--------------------------------------------------------------------------

wer weiß schon wie lang man noch lebt...!

14.12.2005

Es ist gerade keine leichte zeit!!
ich dekne plötzlich daran,
dass das leben nicht selbstverständlich ist,
dass es nict selbstverständlich ist,
dass man alt wird dass man gesund ist
und dass man glück hat!!
ich merke plötzlich,dass jeder tag was besonderes ist
und dass man wenn einen was bedrückt
gleich damit rausrücken muss,
sonst ist es vielleicht zu spät!!
man muss um sein glück kämpfen,
hoffen dass man gesund ist und gesund bleibt,
froh sein dass man lebt und sein leben genießen!!
das leben ist so kurz
und manchmal viel schneller zu ende als man denkt!!

mir wurde das in den letzten tagen ziemlich klar
und ich hab gemerkt,wer mir was bedeutet
und was mir was bedeutet,
für was es sich lohnt zu kämpfen!!!

-----------------------------------------------------------------------

Ich fühl mich so alleine...

21.11.2005

Ich komm mir so alleine vor,
ich sitze da und höre Musik,
lese ein Buch oder schreibe etwas für die Schule,
ich versuche mich dadurch abzulenken,
ich will nicht merken dass ich (wieder) alleine bin!
Doch innerlich spüre ich es,
ich fühle mich so leer.
Ich spüre mich nicht mehr so richtig.
Meine Gefühle stecken in mir und kommen nicht heraus,
sie quälen mich.
Ich verlier immer mehr die Hoffnung,
dass das Glück mal zu mir kommt.
Ich zweifel immer mehr an mir,
ob ich es wert bin,
ob man mich überhaupt mögen kann,
ob man mich lieb haben kann,
ob es irgendwas gutes an mir gibt,
ob es irgendwas tolles an mir gibt.
Ich zweifel ob ich irgendwas kann,
ob ich irgendwas richtig machen kann,
doch ich weiß es nicht,
ich weiß es immer weniger.
Ich weiß nicht so ganz wie es weiter gehen soll,
ich frage mich das immer und immer wieder,
aber ich weiß es nicht,
ich weiß nur was ich nicht will.
Ich will nicht alleine sein
und nicht alleine bleiben
und ich will nicht die Menschen,die ich mag,
die mir was bedeuten,verlieren.
Was soll ich nur tun?

---------------------------------------------------------------------

aufgeben oder kämpfen?

24.11.2005

Heute lief echt alles schief,
heute Mittag wollte ich echt alles hinschmeißen,
am besten einfach davon laufen
weil einfach nichts mehr geklappt hat
und mir alles zu viel wurde,
aber ich habe es geschafft,
ich habe einen Teil überstanden
und ich werde jetzt weiterhin wieder versuchen zu kämpfen,
denn aufgeben,geht bei mir nicht!

-----------------------------------------------------------------------

Ich hasse mich!

23.11.2005

Ich hasse mich!
Ich erkenne mich nicht mehr.
Ich spüre mich nicht mehr.
Ich bin nicht mehr ich selbst.
Ich hasse mein Aussehen und meine Figur.
ich hasse meine Art und meine Seele.
Ich hasse mich,denn alles gerät aus den Fugen,
nichts kriege ich noch hin,
ich bin einfach unfähig und nutzlos.
Doch wann hat das angefangen?
War ich schon immer so?
Ich hasse es,
dass ich manchmal meinen Mund nicht aufkriege.
Ich hasse es,
dass ich immer wegen allem grübel.
Ich hasse es,
dass ich jede wichtige persönliche Situation vermassel.
Ich hasse es,
dass ich manchmal im entscheidenden Moment
den Ernst der Lage nicht erkenne
und dadruch was kaputt geht.
Ich hasse es,
dass alles was mir etwas bedeutet,
scheitert und kaputt geht.

-------------------------------------------------------------------------

Angst in mir...

28.11.2005

Ich muss immer noch oft an dich denken,
obwohl ich weiß,dass es vorbei ist
und es nicht mehr so wird wie es mal war,
aber ich kann nichts dagegen machen,
ich liebe dich einfach noch,
auch wenn ich echt alles versuche,
das nicht mehr zu tun,
weil es aussichtslos ist.
Ich weiß noch genau,
ich dachteam Anfang immer
"wieso sollte er interesse an mir haben?"
"was an mir sollte ihm denn gefallen?"
Ich bin doch nichts besonderes
Doch du hast mir trotzdem,
mit der zeit immer mehr,
das gefühl gegeben,
doch auch ein bisschen etwas wert zu sein,
ich habe mich total wohl gefühlt in deiner nähe
und war seit langem mal wieder richtig glücklich.
Ich hatte zwar immer Angst dich zu verlieren,
Angst,dass du mich doch nicht willst,
aber du hast mir auch wieder so viel hoffnung gegeben.
Ich hatte an mir gezweifelt
und versucht alles richtig zu machen,
doch ich habe wohl eher alles falsch gemacht
oder war es für dich nicht wert.
Doch das zählt jetzt alles nichts mehr,
ich weiß gar nicht,ob du das alles wusstest,
aber es würde ja sowieso nichts mehr ändern!

----------------------------------------------------------------------

ich muss aufhören an dich zu denken...

12.12.2005

Mein Herz ist schwer,es tu weh,
so kann es nicht weitergehen,
ih muss aufhören immer an dich zu denken.
Meine gedanken schweifen oft ab,
sie sind bei dir,
bei dem menschen,den ich liebe,
doch du liebst mich nicht mehr.
Ich muss aufhören an dich zu denken.
Wenn ein Lied aus der Zeit läuft,
sind meine gedanken sofort bei dir,
wenn ich total im stress bin,
sind meine Gedanken bei dir,
ich denke daran,wie es war,
als wir zusammen waren,
wie wir jeden Stress gemeinsam überstanden haben,
doch du teilst deinen Stress
jetzt lieber mit jemand anderem,
ich muss aufhören an dich zu denken,
auch wenn ich dich brauche!

--------------------------------------------------------------------

Manchmal gibt es Tage im Leben...

17.12.2005

Manchmal gibt es Tage im Leben,
an denen man plötzlich an allem zweifelt,
ich habe solche Tage zu zeit sehr oft,
ich weiß nicht was noch stimmt und was noch wahr ist.
Ich weiß nicht mehr was Wahrheit und was Lüge ist.
Mich beschäftigt plötzlich der Tod,
weil ich nicht mehr weiß,
ob er wirklich noch so weit entfernt ist,
wie ich immer dachte.

---------------------------------------------------------------------

Weihnachten,ein Fest,das traurig stimmt...

17.12.2005

Weihnachten steht vor der Tür,
das Fest der Liebe,wie man sagt,
doch die Libe macht mir momentan keine Freude,
denn sie zerbrach erst.
Das Fest ist nur eine traurige Erinnerung,
an die Zeit in der alles gut war.
Ein Fest,das einen verdeutlicht,
dass man wieder alleine ist.
Ein Fest an dem man an so viele Menschen denkt,
die man gerne wiedersehen würde,
die man vermisst.
Es stimmt eher traurig und nachdenklich
als glücklich und zufrieden,
wenn man es aus dieser Sicht betrachtet.

-----------------------------------------------------------------------

gut & schlecht

17.12.2005

Weihnachten steht vor der Tür,
das Fest der Liebe.
Alle freuen sich,
man nimmt sich Zeit für menschen,
die einem wichtig sind,
man schenkt ihnen etwas,
um ihnen eine Freude zu bereiten.
Man redet miteinander,
vielleicht seit langem wieder einmal
und genießt die Ruhe,
die stressfreie Zeit,
um wieder zu sich zu finden.
Man sagt Menschen was sie einem bedeuten
und bemerkt vielleicht zum ersten Mal seit langem
wieder eine besondere Eigenschaft eines Menschen.
Man genießt einfach das alles,
doch es gibt für manche Menschen auch Nachteile,
an diesem Fest,Weihnachten.
Für manche Menschen ist eine traurige,
schmerzhafte Erinnerung,
an einen speziellen Menschen,
eine sehr schöne gemeinsame Zeit.
Für manche Menschen zeigt das Fest,
dass sie alleine sind.
Für manche Menschen zeigt es,
dass sie jemanden vermissen,
jemanden wiedersehen wollen.
Manche Menschen stimmt das Fest nachdenklich und traurig
statt glücklich und zufireden,wie man sagt.

-----------------------------------------------------------------------

*+--die LIEBE--+*

23.12.2005

Liebe hält lang,
man kann sie nicht einfach vergessen,
auch wenn sie einen sehr verletzt hat,
sie hält sehr lang an.
Man kann so vieles versuchen,
die Liebe lässt sich nicht so leicht vergessen,
sie taucht immer wieder in den Gedanken auf,
man will sie zurück
oder eine neue liebe haben.
Man sehnt sich nach liebe,
sie macht uns glücklich,
auch wenn sie uns dann vielleicht wieder enttäuscht.

-----------------------------------------------------------------------------

...HASS & LIEBE...

25.12.2005

Heut ist Weihnachten und ich sitze allein hier
und denk zurück an unser gemeinsame glück.
Obwohl ich es immer geahnt habe,
dass du irgendwann aufhörst mich zu lieben
und mich alleine lässt,
war es total neu als es wirklichkeit wurde,
ich wollte es nicht glauben.
Ich habe immer wieder gedacht es ist nur ein Traum,
doch es war leider kein Traum
sondern leider die bittere wahrheit.
Ich vermisse dich so sehr,immernoch
und ich wünschte es wird alles wieder gut,
aber das kann es nicht,
denn du hast mich ja quasi schon vergessen,
redest kaum noch was mit mir.
Ich frag mich echt was ich dir getan habe,
dass du mich jetzt auch noch
durch diese undurchbrechbare Distanz strafst.
Ich liebe dich,aber damit tu ich dir ja nicht weh
oder beleidige dich,so dass es verständlich wäre,
das du mich so fern von dir hälst.
Naja vielleicht ist es auch einfach dein neues Glück,
wahrscheinlich dein wahres Glück,
dass dich mich so schnel vergessen lässt.
Ich wünschte du würdest dich mal wieder melden,
ich wünschte du würdest endlich merken
wie sehr du mir mit deinem verhalten zur zeit weh tust.
Ich versteh nicht wie man jemanden
plötzlich so behandeln kann,
jemand den man wohl mal geliebt hat,
wie man denjenigen teilweise wohl sogar hassen
oder ignorieren kann.
wie geht das nur?


Es ist wohl ein schmaler grad zwischen HASS & LIEBE

------------------------------------------------------------------------

die Begegnung

25.12.2005

Neulich bae ich dich gesehen,
du saßt im bus.
Ich hatte zuvor immer gehofft dich mal zu sehn,
seit der trennung war das ja nicht mehr der fall,
aber also es soweit war hatte ich Angst,
Angst vor deiner Reaktion,
Angst davor das ich schwach werde,
Angst davor enttäuscht zu werden
durch deine reaktion oder irgendwas
und ich hab versucht schnell weg zu kommen,
bevor du mich siehst.
Danach habe ich es sehr bereut,
ich hätte gern alles anders gemacht.
Doch dafür war es zu spät,
jetzt muss ich warten
bis es vielleicht mal wieder die möglichkeit gibt
dich wiederzusehen und ob es diese gibt.
ich möchte dir einfach mal normal begegnen,
normal mit dir umgehen und normal behandelt werden.

warum muss ich eigentlich immer leiden?
Was an mir ist so falsch?
Warum kann ich keine Liebe richtig genießen
weil sie vorher schon zerbricht?
Ich würde so gern einmal eine lange schöne zeit haben
mit einem menschen,den ich liebe und der mich liebt.

--------------------------------------------------------------------------

DU

29.12.2005

DU bist der Mensch,
dem ich vertraue,
dem ich so gern in die Augen schaue,
mit dem ich am liebsten immer zusammen wäre.
Ich will mit dir reden,dich spüren,
dich immer bei mir haben.
DU bist der Mensch,
der mich zu lachen bringen kann,
der mich den stress und des druck
ertragen oder vergessen lässt.
Mit dir könnte ich alles schaffen.
Ich würde so gerne einfach in deinen Armen liegen.

Denn ich liebe dich,
doch das wird alles nicht passieren,
denn du liebst nicht mich!!!

-----------------------------------------------------------------------

Kennt jemand das Gefühl???

29.12.2005

Kennt jemand das Gefühl
einfach nur noch wegrennen zu wollen,
alles hinter sich zu lassen
weil man es nicht mehr aushält,
es nicht mehr ertragen kann,
weil es einfach nur noch wehtut,
weil alles nur noch schief läuft?
Wegrennen vor den Problemen.
Wegrennen vor der Familie,
die einen nicht versteht,
die einen wohl nicht mehr braucht,
weil man es ihnen sowieso nicht recht machen kann.
Diese Gefühl kenne ich.
Ich will abhauen,
weil ich ständig diesen Schmerz in mir spüre,
diese Sehnsucht und die Verzweiflung,
doch man kann davor leider nicht weglaufen,
sonst würde ich es ja tun.
Ich habe es satt stark zu sein,
alles zu ertragen,
ich bin doch auch nur ein Mensch,
irgendwann ist genug.
Es tut so sehr weh,
abgelehnt zu werden,
weggestoßen zu werden
von jemandem den man liebt.
Es tut so sehr weh zu spüren,
dass man für viele,
aber besonders für eine Person,
so leicht ersetzbar ist.
Ich frag mich echt,
ob es irgendjemand merken würde,
wenn ich nicht mehr da wäre,
ob ich irgendjemandem fehlen würde,
ob mich jemand vermissen würde.
Ich weiß es nicht.
Ich frag mich,
ob mich jemand suche würde
oder ob sie es einfach so hinnehmen,
wenn ich weg bin.
Ich weiß es nicht.
Es tut so weh,
immer an eine Person denken zu müssen
und genau zu wissen sie denkt nicht an mich.
Ich will das nicht mehr spüren,
ich will wieder lachen können,
ohne im nächsten moment heulen zu müssen.
Ich hasse das Gefühl in mir,
das mich traurig macht,
das mir die luft zu atmen aschnürrt,
das aus mir heraus will und heraus muss,
aber nicht heraus kann,
warum auch immer.

------------------------------------------------------------------------

es schien wohl nur so zu sein...

29.12.2005

Am Anfang habe ich mich immer gefragt,
was du mit mir willst,
ich bin doch nichts besonderes,
doch ich habe mich sehr gefreut
so einen lieben,tollen Freund zu haben.
Ich habe gemerkt,
dass wir uns von unserer Art her ziemlich ähnlich sind
und viele gleiche Ansichten haben,
doch dass alles reichte dir wohl
mit der zeit nicht mehr...
Ich frag mich immer wieder
wie du über die Zeit denkst,
ob du sie wohl genossen hast
oder ob du sie bereust.
Ich versteh nicht
wie das alles so kommen konnte.

------------------------------------------------------------------------

...die neue Chance...

29.12.2005

Ich finde es schade,
dass sich die Situation so geändert hat,
ich hätte mir gewünscht,
ich würde von dir eine Chance bekommen
es besser zu machen,
dass wir es gemeinsam besser machen,
damals ein Tag vor der trennung
doch dann wolltest du nicht mehr,
weil du dich für etwas neues entscheiden hast,
was wahrscheinlich auch einfacher war,
einfach etwas neues beginnen,
es heißt ja,neue Liebe neues Glück
und das scheinst du wohl gefunden zu haben.
Einem anderen Menschen gabst du die neue Chance,
die du mir nicht gegeben hast,
oder die du mir nicht geben konntest.
Wenn das alles nur nicht so weh tun würde,
wenn ich dich wenigstens vergessen könnte,
aber ich schafe es irgendwie nicht.
Du sitzt noch zu tief in meinem Herzen.

-----------------------------------------------------------------------

Gedanken die mir im Kopf rumkreisen...

29.12.2005

Ich sehe ständig Bilder von dir vor mir,
muss daran denken wie du mich mal angesehen hast.
Es tut so weh die realität zu spüren.
Ich frage mich
ob das alles nicht ernst war,
ob es nur ich so genossen habe
in deiner Nähe zu sein,
obes nur ich war,
die in der Zeit wirklich glücklich war,
auch wenn ein wenig Angst im Spiel war.
Ich frage mich
ob es nur mir gut ging
und du vielleicht von Anfang an gezweifelt hast.
Diese Antworten werde ich aber
vermutlich nicht bekommen.
Ich würde so gerne wissen was du über mich denkst,
ob du mich noch magst
oder ob du nur noch aus Mitleid
Kontakt mit mir hast,
ob es doch relativ leicht für dich war
einen Schlussstrich zu ziehen,
diese Entscheidung zu treffen.
Ich weiß es aber nicht
und es wird wohl auch nicht dazu kommen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung