sternle88
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meinungen über mich
  Ich über mich
  An meine Freunde
  Pics
  Gedichte/Texte 1
  Gedichte/Texte 2
  Songtexte
  Gästebuch
  Kontakt

   JANAs Blog
   ULI's Blog
   Painless-89 's Page

http://myblog.de/sternle88

Gratis bloggen bei
myblog.de





*OHNE WORTE*

Ich spüre gerade nur noch leere und traurigkeit in mir,
aber ich will die anderen um mich herum
nicht damit belasten,nicht zu ihnen gehen
und ihnen erzählen,wie es mir geht und warum.
einerseits weil ich denke sie fänden es nicht schlimm
sie könnten es nicht nachvollziehen
und würden mich für verrückt halten.
andererseits aber auch weil ich mich total alleine fühle
und unverstanden,ich glaube sie verstehen nicht,
wie sehr mich einzelne dnge wirklisch beschäftigen,
wie sehr sie mich verletzen.
ich habe das gefühl, ich muss selbst damit klarkommen,
alleine und einfach hoffen,
dass es auch für mich wieder aufwärts geht.
ich fühle mich so mies,
wenn ich meine momentanen gedanken ausdrücke
oder sie an meinem verhalten nicht verbergen kann.
ich will nicht so aussehen als wolle ich nur mitleid.
ich will die anderen nicht damit beschäftigen
und dennoch wünschte ich manchmal,
eine person versteht mich für einen moment
und ist für mich da,ohne goß zu reden,
weil ich versüre einfach so eine leere
und so ein schmerz in mir,
ich fühle mich so alleine.
ich will keine worte hören,
die zwar vielleicht erst gemeint sind
aber nichts beweisen und nichts ändern.
ich würde so gerne einfach einmal spüren,
ganz ohne worte,dass ich nicht ganz alleine bin.
worten kann ich nicht mehr trauen
sie haben mich zu oft enttäuscht.
ich habe das vertrauen in so viel verloren.
Dieses alleine fühlen macht mir angst.
es tut schon genug weh nicht gewollt zu werden,
immer wieder abgelehnt zu werden,
immer wieder enttäuschung zu erfahren.
ich kann momentan einfach nicht mehr,
es kommt wieder so viel zusammen.
2.4.06 23:33


Werbung


mein Gefühl

in meinem profil steht ich wäre single,
doch in meinem herzen bin ich das nicht,
denn das hab ich eigentlich schon vergeben
nur wird es dort wahrscheinlich nicht gewollt.
ich bin hin und hergerissen,
ich weiß nicht was ich machen soll,
ob ich was sagen soll
oder ob ich das alles vergessen soll,
ob ich mich neu orientieren soll
oder einfach noch warten soll
oder einfach noch zeit brauch.

ich lauf momentan von einem loch in das nächste.
ich lass keine schwierigkeit aus
und such mir schon förmlich die herausforderungen aus.
aber irgendwie will ich es so,
also meistens,wenn es nicht funktioniert,
kann ich nichts dafür dann hab ich es versucht
und bin eben mal wieder gescheitert,
aber ich würde deshalb kein anderes ziel wollen,
den genau dass macht mich glücklich,
wenn ich es dann mal erreiche!

ich kämpfe momentan oft mit mir,
versuche bis an meine grenzen alles zu tun
um alles für mich zu verarbeiten um stark zu sein.
doch manchmal spür ich,wie ich an meine grenzen stoße,
einfach am ende bin und nicht mehr weiter weiß.
mir fällt es schwer weiterhin stark zu bleiben,
weil ich immer wieder das gleiche pech habe,
immer wieder doch irgendwann scheitere
und einfach nicht weiß warum
und wie ich es besser machen könnte
dass ich nicht immer verliere
sondern mal mein zeil erreiche.
ich möchte einfach einmal so genommen werden wie ich bin,
einfach einmal so ein gefühl
richtig auf gegenseitigkeit spüren.
ich kämpfe momentan mit meinen gefühlen,
weil ich so gehofft habe dass sie erwidert werden,
stattdessen wurde alles auf eis gelegt
und ich habe angst alles zu verlieren,
alles was mich in letzter zeit aufgebaut hat
und hoffen lassen hat.
ich würde so gern irgendwas machen,
aber ich muss entweder warten
oder muss versuchen das alles zu vergessen,
denn so ist es abgemacht.
aber es fällt mir verdammt schwer.
manchmal bin ich echt kurz vor dem verzweifeln,
weil ich irgendwas unternehmen will
um die situation zu ändern,
am besten zu bessern,
aber ich darf nicht
und ich weiß auch nicht ob ich wüsste wie.

was machst man wenn man starke gefühle hat
und doch nicht weiß wie sie bei dem anderen ankommen??
14.4.06 23:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung